Seja Bem – Vindo – Herzlich Willkommen

Wir, der Förderverein Kulturwerkstatt für Kinder – Clave de Sol, Brasilien e.V., unterstützen das Projekt Clave de Sol in Brasilien.

Die Ärmsten der Armen
Sao Marcos Kinder ohne Perspektive

In der Favela Sao Marcos, am Rande der Satelitenstadt Ittapecarica da Serra, vor den Toren der Millionenstadt Sao Paulo, leben -wie vielerorts in Brasilien- Menschen unter unwürdigen Bedingungen. Eine siebenköpfige Familie, die mit 30 Euro im Monat auskommen muss, ist hier keine Seltenheit.
Kinder, die in diesen Verhältnissen aufwachsen, sind ohne jegliche Chance und Perspektive, diesem Kreislauf der Armut zu entkommen, da sie keinerlei Unterstützung erfahren.
Was soll aus diesen Kindern einmal werden?

Ein Tropfen Hoffnung
Jede Reise beginnt mit einem ersten Schritt

Stefan Siemons, Instrumentenbauer aus Kürten, hat 2001 das Projekt -Clave de Sol- (Violinenschlüssel) gegründet, um in der Favela San Marcos diesen Teufelskreis der Armut zu durchbrechen und den Kindern und Jugendlichen dort eine Perspektive anzubieten.

Seine Überzeugung:
Durch Unterstützung in diversen zentralen Lebensbereichen können Kinder zu selbstbewussten Menschen heranwachsen, die eigene Lebensziele verfolgen, sich in die Gesellschaft integrieren und selbstständig bessere Lebensverhältnisse als die bisherigen erreichen.

Interessiert mehr zu erfahren?
Dann schauen Sie sich weiter auf unserer Website um.